Homepage1


Direkt zum Seiteninhalt

Hock-Methode

Krankengymnastik

Funktionelle Beinlängendifferenzen gehören der Vergangenheit an:
die Hock-Methode ist eine gute Therapieform um Ihre ISG-Blockaden, funktionelle Beckenschiefstände und Wirbelfehlstellungen zu befunden, zu diagnostizieren und dauerhaft zu therapieren.

 

Sie lernen, die eigene Wirbelsäule, auch die Halswirbelsäule, selbst zu behandeln.






 


Haben Sie Fragen zu einer bestimmten Diagnose oder Behandlungsmethode? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü